title=
Filmfans online
HOME
NEWS
KINO
FILM
CHARTS
SERVICE
COMMUNITY
Celluloid Dreams
KONTAKT
 /TD>


Kritik suchen erweiterte Suche

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Mindhunters

 

Mindhunters, 2004

 
Poster zu 'Mindhunters' kaufen
deutscher Start:2004
Herstellungsland:USA
Regie:Renny Harlin ("Stirb langsam 2")
Drehbuch: Wayne Kramer, Kevin Brodbin
Darsteller:Val Kilmer, LL Cool J, Christian Slater, Eion Bailey, Will Kemp u.a.
Verleih:

Tobis
Genre:

Action/Thriller
Länge:106 Minuten
FSK: ab 16 Jahren
Website:

Link aufrufen

Günstig DVD, Video, Buch oder Soundtrack zu "Mindhunters"
DVD zu 'Mindhunters' kaufen
Musik zu 'Mindhunters' kaufen Musik zu 'Mindhunters' kaufen Buch zu 'Mindhunters' kaufen
 

Inhalt:


Sie sind die sieben besten jungen Agenten des FBI, ausgebildet als Profiler, um sich in die Gedankenwelt von psychopatischen Killern versetzen zu können. In ihrer Abschlussprüfung sollen die ehrgeizigen Nachwuchs-Agenten auf einer verlassenen Insel simulierte Mordfälle aufklären. Dass der Wettstreit um Erfolg und Ehre allerdings zum Kampf um das eigene Leben wird, ahnt keiner von ihnen.

Bild 1 zu Mindhunters
Die Insel wird zum Tatort mehrerer echter Mordfälle.

Hochmotiviert stürzen sich die jungen Profiler auf ihren Übungsfall, verfolgen Spuren, untersuchen Indizien und tappen dabei in einen perfekt inszenierten Hinterhalt. Aus der Simulation wird urplötzlich tödlicher Ernst - ein echter Mörder geht um, und ein Agent nach dem nächsten fällt ihm zum Opfer. Es beginnt ein gnadenloser Wettlauf gegen die Zeit - und gegen das wachsende Misstrauen, denn der Täter kann nur einer von ihnen sein...

Kritik:


„Mindhunters“ gibt ehemaligen Hollywoodgrößen wieder eine Chance sich ans Tageslicht zu spielen, daher bietet er ein Cast, der mit Val Kilmer oder Christian Slater, recht mittelmäßig ausfiel. Immerhin durfte LL Cool J mitwirken, der sich in den letzten Jahren wirklich als Actionheld gemausert hat. Regisseur Renny Harlin hat nach dem Flop „Driven“ endlich wieder einen atmosphärisch gut inszenierten Action/Thriller gedreht. Das Drehbuch macht leider keine großen Sprünge im Bezug auf die Entwicklung der Charaktere. So wird dabei verblieben nur benötigte Grundängste der einzelnen Personen in die Geschichte einfließen zulassen statt dem Zuschauer interessante Figuren zur Identifikation anzubieten. Der Killer bevorzugt nämlich die Schwächen der Profiler und dreht ihnen daraus einen, im wahrsten Sinne des Wortes, Strick. Daher ist irgendwelches Liebesgesäusel recht fehl am Platze. Besonders das Verhalten einiger Personen ist manchmal recht ärgerlich ausgefallen, aber das kennen wir ja bereits aus einigen Filmen, so dass ich das nicht als negativen Punkt mit einbeziehe. Schade nur, dass sich hier keiner wirklich darum einen Kopf gemacht hat.

Bild 2 zu Mindhunters
LL Cool J macht seinem Namen alle Ehre.

Als Ausgleich bekommt man dafür aber ausgefuchste Tötungsaktionen und nette Psychospielchen aufgetischt. Die verschiedenen Rätsel lassen einen währenddessen mit der Frage, wer denn nun der Täter sei, bis zum Ende im Dunkel stehen. Den Gärtner konnte ich jedenfalls bei der kargen Inselstadt ausschließen. Beim Finale wird ein überraschendes Ende dem Zuschauer quasi vorweggenommen und jeder kann schon vor dem endgültigen Kampf den Killer dingfest machen. Trotz der eben erwähnten Mängel schafft es Harlin dennoch eine dichte und spannende Atmosphäre aufzubauen. Das liegt zum Teil an den Kameraperspektiven, blauen Filtern und den Fallen. Auch die einsame Location tut ihr übriges. Schade, dass er genau diese leblosen Figuren und Straßen nicht stärker als Thrillerelement integriert hat.

Fazit:


"Mindhunters" ist ein spannender Thriller, der durch sein Ideenreichtum und der dichten Atmosphäre überzeugt, aber im Drehbuch Schwächen aufweist.
 

Bewertung[?]::

Userbewertung:

Autor:

Tamas

Eingetragen am:

13.08.2004

Aufgerufen:

13247 Mal

Diskutiere über "Mindhunters" im Forum

Weitere Kritik:

keine vorhanden


Eine Vervielfältigung oder Verwendung unserer Kritiken in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne unsere ausdrückliche Zustimmung nicht gestattet. Jegliche Zuwiderhandlung bringen wir ohne Wenn und Aber zur Anzeige!




SEITENSUCHE

Web auf CD (lokal)
Anzeigen:
UMFRAGE

Welcher Film aus Mai 2009 gefiel dir am besten?

Simons Geheimnis
17 Again
Der Womanizer
Last House on the Left
Der Junge im gestreiften Pyjama
Zwölf Runden
Nachts im Museum 2
Illuminati
A Boy
Public Enemy No. 1 - Todestrieb
WIR sind Papst!
Ichi - Die blinde Schwertkämpferin
Star Trek
My bloody Valentine 3D
anderer Film

Ergebnis
Archiv
Umfrage vorschlagen
NEWSLETTER
Immer auf den neuesten Stand mit CD...

E-Mailadresse:
eintragen
austragen

VOTE FOR US
MovieNation.de - One Passion, One Nation! - Topliste

zum Seitenanfang
| • Hinweise zum Datenschutz | • Nutzungsbedingungen | • © 2003-2009 Celluloid-Dreams.de |
Sitemap 1 2 3 4
Blu-ray Filme Filmering.at Cineclub.de Bollywoodsbest.de Bolly-wood.de Filmfacts.de Movie-Infos.de Regiecut.de DVD Beilagen DVDimHeft.de