title=
Filmfans online
HOME
NEWS
KINO
FILM
CHARTS
SERVICE
COMMUNITY
Celluloid Dreams
KONTAKT
 /TD>


Kritik suchen erweiterte Suche

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Gothika

 

Gothika, 2003

 
Poster zu 'Gothika' kaufen
deutscher Start:2003
Herstellungsland:USA
Regie:Mathieu Kassovitz ("Die Purpurnen Flüsse")
Drehbuch: Sebastian Gutierrez
Darsteller:Halle Berry, Penélope Cruz, Robert Downey Jr., Charles Dutton, Bronwen Mantel u.a.
Verleih:

Columbia TriStar
Genre:

Horror/Thriller
Länge:95 Minuten
FSK: ab 16 Jahren
Website:

Link aufrufen

Günstig DVD, Video, Buch oder Soundtrack zu "Gothika"
DVD zu 'Gothika' kaufen
Musik zu 'Gothika' kaufen Musik zu 'Gothika' kaufen Buch zu 'Gothika' kaufen
 

Inhalt:


Die allseits geschätzte Kriminalpsychologin Dr. Miranda Grey (Halle Berry) arbeitet in der psychiatrischen Abteilung des Frauengefängnisses Woodward, dessen Leiter ihr Ehemann und Chef Doug (Charles S. Dutton) ist. Selbst glaubt sie nur an rationale Erklärungen und kommt daher im Fall Chloe (Penélope Cruz) keinen Schritt weiter. Ihre Behauptungen ein Geist quält sie in ihrer Zelle nimmt sie nicht ernst. Doch Miranda wird nach einem schweren Verkehrsunfall und angeblichen Mord an Ihrem eigenen Mann bald eines besseren belehrt…

Kritik:


Die anfängliche Euphorie über „Gothika“ legte sich schon nach wenigen Minuten des Überlegens. Hat sich Regisseur Mathieu Kassovitz das Drehbuch eigentlich mit Verstand durchgelesen oder nur oberflächlich angeschaut? Zum Leid der aufmerksamen Zuschauer geschehen in dem Strickmuster der Geschichte zu viele logische Fehler und unrealistische Handlungen. Selbst das Ende lässt über meinem Kopf ein großes Fragezeichen kreisen. Ich werde es mir aber unterstehen jetzt die Geschichte zu entlüften, denn selbst der schläfrigste Kinobesucher wird die Fehler bemerken. Da grenzt es schon an Ironie, wird doch in den rund 90 Minuten von logischem Denken gesprochen. Trotz der Patzer ist „Gothika“ kein schlechter Film. Größenteils liegt das an Kameramann J. Libatique, der nur mit einer einzigen Kulisse in „Nicht auflegen!“ bereits seine Fähigkeiten unter Beweis stellte.

Bild 1 zu Gothika
Die Polizei bringt Miranda mit einer unfassbaren Tat in Zusammenhang.

Obwohl ich ein erprobter Gruselfan bin, hat es mich wieder in Form von zusammenzucken erwischt. Der Umgang mit Lichtern und Schreckmomenten ist gut umgesetzt worden, auch wenn weniger manchmal mehr ist. Um den ganzen aber noch die Krone aufzusetzen, wurde für die depressive Stimmung in der Anstalt ein blauer Lichtfilter gewählt. Die Hauptfigur Dr. Miranda Grey spielt Oscar-Preisträgerin Halle Berry. Den verdienten goldenen Mann muss sie aber als Rolle einer angeblichen Wahnsinnigen nicht verteidigen, eher Ihr vielleicht im Besitz befindliches Sportabzeichen. Nämlich unentwegtes rennen und schreien ist das Motto, was sie wirklich exzellent kann. Penélope Cruz Charakter der Mitinsassin Chloe Sava hätte man auch günstiger besetzen können, aber was wird nicht alles getan, um Publikumsmagnete heranzuschaffen. So besetzt sie eine Vergewaltigungspatientin, die in meinen Augen nur den Anstoß für das übernatürliche Thema ist.

Bild 2 zu Gothika
Miranda (Halle Berry) macht eine grausame Entdeckung.

Einzige Übereinstimmung bei mir in Sachen richtiger Schauspielerwahl ist Mirandas Mann und Vorgesetzten Douglas. Charles S. Dutton passt ideal mit dem liebenswerten Gesicht und verleiht dem Satz „Stille Wasser sind tief“ neuen Glanz. Das bringt mich zur Geschichte, die in das Thrillergenre fällt. Zwar ist sie nicht sehr innovativ und neuartig, aber die Gruselelemente frischen das Ganze etwas auf. Wie in anderen Horrorfilmen, genießt die Musik hier ebenfalls ein hohes Maß an Priorität, um Spannung zu erzeugen. Das tut sie auch klassisch mit einer Mischung aus ruhigen Szenen und lauten Audioeffekten.

Fazit:


„Gothika“ ist ein netter Horrorfilm mit Thrilleranteil, der sicher einen Blick wert ist. Man sollte nur nicht mit zu großen Erwartungen an den Film rangehen.
 

Bewertung[?]::

Userbewertung:

Autor:

Tamas

Eingetragen am:

13.03.2004

Aufgerufen:

35029 Mal

Diskutiere über "Gothika" im Forum

Weitere Kritik:

keine vorhanden


Eine Vervielfältigung oder Verwendung unserer Kritiken in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne unsere ausdrückliche Zustimmung nicht gestattet. Jegliche Zuwiderhandlung bringen wir ohne Wenn und Aber zur Anzeige!




SEITENSUCHE

Web auf CD (lokal)
Anzeigen:
UMFRAGE

Welcher Film aus Mai 2009 gefiel dir am besten?

Simons Geheimnis
17 Again
Der Womanizer
Last House on the Left
Der Junge im gestreiften Pyjama
Zwölf Runden
Nachts im Museum 2
Illuminati
A Boy
Public Enemy No. 1 - Todestrieb
WIR sind Papst!
Ichi - Die blinde Schwertkämpferin
Star Trek
My bloody Valentine 3D
anderer Film

Ergebnis
Archiv
Umfrage vorschlagen
NEWSLETTER
Immer auf den neuesten Stand mit CD...

E-Mailadresse:
eintragen
austragen

VOTE FOR US
MovieNation.de - One Passion, One Nation! - Topliste

zum Seitenanfang
| • Hinweise zum Datenschutz | • Nutzungsbedingungen | • © 2003-2009 Celluloid-Dreams.de |
Sitemap 1 2 3 4
Blu-ray Filme Filmering.at Cineclub.de Bollywoodsbest.de Bolly-wood.de Filmfacts.de Movie-Infos.de Regiecut.de DVD Beilagen DVDimHeft.de