title=
Filmfans online
HOME
NEWS
KINO
FILM
CHARTS
SERVICE
COMMUNITY
Celluloid Dreams
KONTAKT
 /TD>


Kritik suchen erweiterte Suche

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Die Wutprobe

 

Anger Management, 2003

 
Poster zu 'Die Wutprobe' kaufen
deutscher Start:2003
Herstellungsland:USA
Regie:Peter Segal ("Die Nackte Kanone 33 1/3")
Drehbuch: David Dorfman
Darsteller:Jack Nicholson, Adam Sandler, Marisa Tomei, Heather Graham u.a.
Verleih:

Columbia Tristar
Genre:

Komödie
Länge:106 Minuten
FSK: ab 12 Jahren
Website:

Link aufrufen

Günstig DVD, Video, Buch oder Soundtrack zu "Die Wutprobe"
DVD zu 'Die Wutprobe' kaufen
Musik zu 'Die Wutprobe' kaufen Musik zu 'Die Wutprobe' kaufen Buch zu 'Die Wutprobe' kaufen
 

Inhalt:


Dave (Adam Sandler) ist ein Sklave seiner selbst, immer bedacht ruhig zu bleiben und alles in sich hineinzufressen. Auslöser des Alptraums in den nächsten Tagen ist seine angebliche Wutattacke im Flugzeug. Diese bringt ihn vor Gericht und er wird verurteilt 20 Therapiestunden bei dem Psychiater Buddy (Jack Nicholson) zu nehmen. Ein Fehler, denn Buddy treibt Dave in den Wahnsinn...

Kritik:


"Welch ungewöhnliches Paar", dachte ich mir. Dummbatz Adam und Psycho Nichelson in einem Film, kann das funktionieren? Es kann! Jacks Gesicht passt perfekt zu der Charaktere Buddy, bei der man glaubt, er gehöre selbst therapiert oder hat zu mindestens einen "leichten" Dachschaden. Die Gesichtszüge sind einfach fantastisch und sprechen Bände. Seit dem etwas untergegangenen Film "About Schmidt", bin ich eh ein absoluter Fan von ihm. Adam passt zu der "ins sich gekehrten" Person Dave. Obwohl er eher die schwächere Rolle spielt neben einem Topstar wie Jack Nicholson. Leider hat Adam Sandler in letzter Zeit stark nachgelassen und man sieht ihn nur noch in Charakteren, welche auf gewisse Weise beschränkt sind. Ein Film wie "Happy Gilmore" wäre mal wieder schön.

Bild zu Die Wutprobe
Beste Freunde: Dr. Rydell (Jack Nicholson) und Dave (Adam Sandler)

Dennoch hat Regisseur Peter Segal mit "Die Wutprobe" eine gelungene Komödie abgeliefert, die einem hier und da herzlich lachen lässt. Erwähnenswert Szenen wären da die Gesangsstunde im Auto oder im Bett inklusive Jack und Adam. Ebenfalls versüßen die Gastauftritte von Woody Harrelson und dem äußert wutentbrannten John Tutrro in einer Nebenrolle als wilder Kriegsveteran. Das einzige was dem Film nicht die volle Punktzahl erreichen lässt, ist das katastrophale Ende. Hollywood hat wieder kräftig reingemischt. Es hätte anders Enden sollen, ohne ein total überzogenes Happyend. Umso lustiger und positiver hätte ich „Die Wutprobe“ in Erinnerung behalten.

Fazit:


Nicht der Knaller des Jahres, aber solide und witzige Unterhaltung für jedermann mit Top-Besetzung.
 

Bewertung[?]::

Userbewertung:

Autor:

Tamas

Eingetragen am:

19.08.2003

Aufgerufen:

13688 Mal

Diskutiere über "Die Wutprobe" im Forum

Weitere Kritik:

keine vorhanden


Eine Vervielfältigung oder Verwendung unserer Kritiken in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne unsere ausdrückliche Zustimmung nicht gestattet. Jegliche Zuwiderhandlung bringen wir ohne Wenn und Aber zur Anzeige!




SEITENSUCHE

Web auf CD (lokal)
Anzeigen:
UMFRAGE

Welcher Film aus Mai 2009 gefiel dir am besten?

Simons Geheimnis
17 Again
Der Womanizer
Last House on the Left
Der Junge im gestreiften Pyjama
Zwölf Runden
Nachts im Museum 2
Illuminati
A Boy
Public Enemy No. 1 - Todestrieb
WIR sind Papst!
Ichi - Die blinde Schwertkämpferin
Star Trek
My bloody Valentine 3D
anderer Film

Ergebnis
Archiv
Umfrage vorschlagen
NEWSLETTER
Immer auf den neuesten Stand mit CD...

E-Mailadresse:
eintragen
austragen

VOTE FOR US
MovieNation.de - One Passion, One Nation! - Topliste

zum Seitenanfang
| • Hinweise zum Datenschutz | • Nutzungsbedingungen | • © 2003-2009 Celluloid-Dreams.de |
Sitemap 1 2 3 4
Blu-ray Filme Filmering.at Cineclub.de Bollywoodsbest.de Bolly-wood.de Filmfacts.de Movie-Infos.de Regiecut.de DVD Beilagen DVDimHeft.de