title=
Filmfans online
HOME
NEWS
KINO
FILM
CHARTS
SERVICE
COMMUNITY
Celluloid Dreams
KONTAKT
 /TD>


Kritik suchen erweiterte Suche

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Das Geheimnis von Green Lake

 

Holes, 2003

 
Poster zu 'Das Geheimnis von Green Lake' kaufen
deutscher Start:2003
Herstellungsland:USA
Regie:Andrew Davis ("Alarmstufe: Rot")
Drehbuch: Louis Sachar
Darsteller:Sigourney Weaver, Jon Voight, Patricia Arquette, Shia LaBeouf u.a.
Verleih:

Walt Disney Pictures
Genre:

Drama/Komödie
Länge:117 Minuten
FSK: ab 6 Jahren
Website:

Link aufrufen

Günstig DVD, Video, Buch oder Soundtrack zu "Das Geheimnis von Green Lake"
DVD zu 'Das Geheimnis von Green Lake' kaufen
Musik zu 'Das Geheimnis von Green Lake' kaufen Musik zu 'Das Geheimnis von Green Lake' kaufen Buch zu 'Das Geheimnis von Green Lake' kaufen
 

Inhalt:


Stanley Yenalts (Shia LaBeouf) wird durch einen unglücklichen Zufall eines Diebstahls bezichtigt. Seine Strafe sieht für ihn 18 Monate Aufenthalt in einem Camp für jugendliche Kriminelle im Nirgendwo vor. Die Leiterin (Sigourney Weaver) der Haftanstalt führt ein sehr strenges Regiment. Jeder im Camp muss täglich ein Loch in der texanischen Steppe graben, mit dem Vorwand, es würde den Charakter stärken. Das sie dabei ein völlig anderes Ziel verfolgt, wird Stanley bald klar. Nur welches ?

Kritik:


Hach da werden meine Augen wieder feucht, wenn Disney mich wieder mit dem alten „Gut gegen Böse“ Konzept inklusive Happy End unterhält. Wer jetzt meint, der Film ist doch nur was für Kinder, irrt sich gewaltig. Ich finde die FSK 6 ziemlich fehl am Platz, denn die Themen, welche in dem Film „Das Geheimnis von Green Lake“ angesprochen werden, beziehen sich auf Rassismus, Rache und Liebe. Des weiteren wird auf vergangene Szenen durch Metaphern zurückgegriffen. Dass diese ein/e 6 Jährige/r nicht richtig verarbeiten kann und irgendwann den Faden verliert, ist klar.

Bild 1 zu Das Geheimnis von Green Lake
Stanley Yelnats (Shia LaBeouf ) und Zero (Khleo Thomas)

Trotz des hohen Anteils an jugendlichen Schauspielern und die damit verbundene Unerfahrenheit, spielen sie Ihren Charakter überzeugend, besonders Shia LaBeouf als Stanley Yelnats ist hier hervorzuheben. In keiner Szene habe ich eine Ablenkung vom Blick her entdeckt wie es bei seinem Filmkumpel Khleo Thomas in der Rolle Zero manchmal der Fall ist. Ein großes Grinsen konnte ich mir nicht verkneifen als ich Sigourney Weaver , die die Leiterin des Camps verkörpert, das erste Mal gesehen habe. Nach den ersten Minuten könnte man meinen, dass sie eine klare Fehlbesetzung wäre, denn trotz Ihres bösen Verhaltens konnte ich nur lächeln und hätte sie am liebsten geknuddelt. Doch hat man sich erstmal an Sigourney gewöhnt, möchte man sie gar nicht mehr austauschen. Ich sage nur „Pardon?“.

Bild 2 zu Das Geheimnis von Green Lake
Es herrscht Aufstand im Camp.

Es ist aber auch typisch für Disney, dass man selbst für die Bösewichte Mitleid empfindet. Die beiden Helfer des Bosses sind dafür das beste Beispiel. Einmal Jon Voight als Möchtegern-Cowboy und Pseudo-Jugendbetreuer Tim Blake Nelson. Der Soundtrack von „Das Geheimnis von Green Lake“ kann sich hören lassen. Songs von Shaggy oder Mobby unterstreichen gefühlsbetont die Abenteuergeschichte.

Fazit:


Nach dem Flop „Collateral Damage - Zeit der Vergeltung“ fällt Regisseur Andrew Davis endlich wieder durch ein gutes Filmwerk auf. „Das Geheimnis von Green Lake“ ist eine absolute Empfehlung. Vielleicht nicht gerade für eine teure Kinokarte, aber als DVD auf jeden Fall.
 

Bewertung[?]::

Userbewertung:

Autor:

Tamas

Eingetragen am:

09.11.2003

Aufgerufen:

60266 Mal

Diskutiere über "Das Geheimnis von Green Lake" im Forum

Weitere Kritik:

keine vorhanden


Eine Vervielfältigung oder Verwendung unserer Kritiken in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne unsere ausdrückliche Zustimmung nicht gestattet. Jegliche Zuwiderhandlung bringen wir ohne Wenn und Aber zur Anzeige!




SEITENSUCHE

Web auf CD (lokal)
Anzeigen:
UMFRAGE

Welcher Film aus Mai 2009 gefiel dir am besten?

Simons Geheimnis
17 Again
Der Womanizer
Last House on the Left
Der Junge im gestreiften Pyjama
Zwölf Runden
Nachts im Museum 2
Illuminati
A Boy
Public Enemy No. 1 - Todestrieb
WIR sind Papst!
Ichi - Die blinde Schwertkämpferin
Star Trek
My bloody Valentine 3D
anderer Film

Ergebnis
Archiv
Umfrage vorschlagen
NEWSLETTER
Immer auf den neuesten Stand mit CD...

E-Mailadresse:
eintragen
austragen

VOTE FOR US
MovieNation.de - One Passion, One Nation! - Topliste

zum Seitenanfang
| • Hinweise zum Datenschutz | • Nutzungsbedingungen | • © 2003-2009 Celluloid-Dreams.de |
Sitemap 1 2 3 4
Blu-ray Filme Filmering.at Cineclub.de Bollywoodsbest.de Bolly-wood.de Filmfacts.de Movie-Infos.de Regiecut.de DVD Beilagen DVDimHeft.de