title=
Filmfans online
HOME
NEWS
KINO
FILM
CHARTS
SERVICE
COMMUNITY
Celluloid Dreams
KONTAKT
 /TD>


Kritik suchen erweiterte Suche

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Das Ding aus einer anderen Welt

 

The Thing, 1982

 
Poster zu 'Das Ding aus einer anderen Welt' kaufen
deutscher Start:1982
Herstellungsland:USA
Regie:John Carpenter ("Christine")
Drehbuch: John W. Campbell Jr., Bill Lancaster
Darsteller:Kurt Russell, Wilford Brimley, T.K. Carter, David Clennon, Keith David, Richard A. Dysart
Verleih:

Universal
Genre:

Horror/Thriller
Länge:109 Minuten
FSK: ab 16 Jahren
Website:

Link nicht vorhanden

Günstig DVD, Video, Buch oder Soundtrack zu "Das Ding aus einer anderen Welt"
DVD zu 'Das Ding aus einer anderen Welt' kaufen
Musik zu 'Das Ding aus einer anderen Welt' kaufen Musik zu 'Das Ding aus einer anderen Welt' kaufen Buch zu 'Das Ding aus einer anderen Welt' kaufen
 

Inhalt:


Niemand der 12 Mann Besetzung einer Forschungsstation in der Antarktis ahnt, welch gefährliches Wesen sie sich durch die Aufnahme eines Schlittenhundes aufgebürgt haben. Einzig die zerstörte Station der schwedischen Kollegen weißt auf eine grausame Entdeckung hin, die aber zu Anfangs in keinerlei Zusammenhang mit dem Huskie gebracht wird. Ein großer Fehler, der den Männer ein blutiges Abenteuer beschert…

Kritik:


Unter John Carpenters besten Filmproduktionen gehört wohl mit großer Sicherheit das Remake des 1951 erschienen und gleichnamigen Streifens „Das Ding aus einer anderen Welt“ oder besser bekannt als „The Thing“. Den Erfolg verdankt der Titel nicht nur John W. Campbell Jr.’s guten Story, sondern auch den kreativen Splattereffekten, die den Vergleich mit heutigen Produktionen nicht scheuen müssen, denn was hier an handwerklichem Können geboten wird, ist kaum zu überbieten. Kein Wunder, wurde für die Tricktechniken eigens eine Crew zusammengestellt, die aus den Spezialisten Rob Bottin („Das Tier“), Roy Arbogast („Unheimliche Begegnung der Dritten Art“), Oscarpreisträger Stan Winston („Terminator“) und 35 Mitarbeitern bestand.

Bild 1 zu Das Ding aus einer anderen Welt
Bis jetzt ist die Crew noch vollzählig.

Das dabei geklotzt statt gekleckert wird ist wohl Ehrensache und so stand ein nicht zu kleines Eta zur Verfügung. An der Geschichte von dem unheimlichen Ding gibt es nicht viel auszusetzen, immerhin war sie gut genug für eine gruselige Umsetzung zu dem gleichnamigen Computerspiel, das mir persönlich sehr gefallen hat. Einziges Manko ist der vernachlässigte Spannungsbogen ab Mitte des Filmes. Es geht durch die andauernde Action einiges an Atmosphäre verloren, die leider verspätet erst gegen Ende wieder Einzug findet. Der Fehler ist aber bei der Riege von guten Schauspielern zu verschmerzen.

Bild 1 zu Das Ding aus einer anderen Welt
Wem kann R.J. MacReady (Kurt Russell) noch trauen?

Mit Klapperschlange Kurt Russel und dem grimmigen Keith David stürzt der Zuschauer sich in ein Abenteuer am Rande der Antarktis. Allein die ausgewählte Location einer Forschungsstation im Nirgendwo ist ein Garant für puren Thrill. John Carpenter setzt ganz klar auf Urängste des Menschen basierend auf völliger Einsamkeit und das Gefühl des absoluten Misstrauens. Musik spielt in „The Thing“ eine untergeordnete Rolle. Spätestens wenn der eisige Klang des Windes aus der Anlage tönt, die Dunkelheit einem in den Bann gezogen hat und das Ding auftaucht, bleibt keine Hose trocken.

Fazit:


John Carpenter erinnert mit „Das Ding aus einer anderen Welt“ an seine vergangenen Glanzleistungen und drängt mich zu einem verständnislosen Kopfschütteln bei dem derzeit letzten Film „Ghost of Mars“. Hoffen wir mal, dass er sich wieder auf seine Kreativität zurückbesinnt und uns mit neuen Innovationen das Fürchten lehrt wie 1982 mit „The Thing“.
 

Bewertung[?]::

Userbewertung:

Autor:

Tamas

Eingetragen am:

20.03.2004

Aufgerufen:

24411 Mal

Diskutiere über "Das Ding aus einer anderen Welt" im Forum

Weitere Kritik:

keine vorhanden


Eine Vervielfältigung oder Verwendung unserer Kritiken in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne unsere ausdrückliche Zustimmung nicht gestattet. Jegliche Zuwiderhandlung bringen wir ohne Wenn und Aber zur Anzeige!




SEITENSUCHE

Web auf CD (lokal)
Anzeigen:
UMFRAGE

Welcher Film aus Mai 2009 gefiel dir am besten?

Simons Geheimnis
17 Again
Der Womanizer
Last House on the Left
Der Junge im gestreiften Pyjama
Zwölf Runden
Nachts im Museum 2
Illuminati
A Boy
Public Enemy No. 1 - Todestrieb
WIR sind Papst!
Ichi - Die blinde Schwertkämpferin
Star Trek
My bloody Valentine 3D
anderer Film

Ergebnis
Archiv
Umfrage vorschlagen
NEWSLETTER
Immer auf den neuesten Stand mit CD...

E-Mailadresse:
eintragen
austragen

VOTE FOR US
MovieNation.de - One Passion, One Nation! - Topliste

zum Seitenanfang
| • Hinweise zum Datenschutz | • Nutzungsbedingungen | • © 2003-2009 Celluloid-Dreams.de |
Sitemap 1 2 3 4
Blu-ray Filme Filmering.at Cineclub.de Bollywoodsbest.de Bolly-wood.de Filmfacts.de Movie-Infos.de Regiecut.de DVD Beilagen DVDimHeft.de