title=
Filmfans online
HOME
NEWS
KINO
FILM
CHARTS
SERVICE
COMMUNITY
Celluloid Dreams
KONTAKT
 /TD>


Kritik suchen erweiterte Suche

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Butterfly Effect

 

The Butterfly Effect, 2003

 
Poster zu 'Butterfly Effect' kaufen
deutscher Start:2003
Herstellungsland:USA
Regie:Eric Bress, J. Mackye Gruber
Drehbuch: J. Mackye Gruber, Eric Bress
Darsteller:Ashton Kutcher, Amy Smart, Kevin Schmidt, Melora Walters, Elden Henson u.a.
Verleih:

Warner Bros Pictures/New Line Cinema
Genre:

Sci-Fi/Thriller
Länge:113 Minuten
FSK: ab 16 Jahren
Website:

Link aufrufen

Günstig DVD, Video, Buch oder Soundtrack zu "Butterfly Effect"
DVD zu 'Butterfly Effect' kaufen
Musik zu 'Butterfly Effect' kaufen Musik zu 'Butterfly Effect' kaufen Buch zu 'Butterfly Effect' kaufen
 

Inhalt:


Evan Treborn hat jedes Zeitgefühl verloren. Schon in seiner Kindheit verschwanden entscheidende Momente seines Lebens im schwarzen Loch seiner Vergesslichkeit. Seine Jugend war bestimmt von mehreren schrecklichen Ereignissen, an die er sich nicht mehr erinnern kann. Nur geisterhafte Erinnerungsfetzen sind ihm geblieben - und gescheiterte Existenzen um ihn herum: seine einstigen Sandkastenfreunde Kayleigh, Lenny und Tommy. Schon als Kind wurde Evan ständig von einem Psychologen behandelt, der ihn dazu anhielt, Tagebuch zu führen, um die Alltagsereignisse festzuhalten.

Bild 1 zu Butterfly Effect
Evan (Logan Lerman) besitzt ein unangenehmes Handicap.

Inzwischen studiert Evan, und als er in einem seiner alten Tagebücher blättert, kehrt er plötzlich auf unerklärliche Weise in die Vergangenheit zurück. Er begreift, dass die Notizbücher unter seinem Bett eine Art Zeitmaschine sind, mit der er in seine Vergangenheit reisen und sich seine Erinnerungen zurückholen kann. Doch durch die Auseinandersetzung mit den damaligen Vorfällen fühlt Evan sich nun für das Scheitern seiner Freunde verantwortlich. Das betrifft vor allem seine Jugendfreundin Kayleigh, die er auch als Erwachsener weiter liebt.

Bild 2 zu Butterfly Effect
Evan (Ashton Kutcher) am Ziel seiner Träume: Kayleigh (Amy Smart)

Evan beschließt, endlich das zu tun, wozu er damals nicht in der Lage war: Bewusst reist er in die Vergangenheit, wobei sein heutiger Verstand in seinem damaligen Kinderkörper steckt. Er will die Geschichte neu schreiben und seinen Freunden die traumatischen Erfahrungen ersparen. Durch die Kursänderung im Lauf der Ereignisse hofft Evan auf einen entsprechenden Wandel der Gegenwart. Doch jedes Mal, wenn Evan in der Vergangenheit etwas ändert, muss er feststellen, dass sein Handeln in der Gegenwart unerwartete und katastrophale Auswirkungen hat. Was er auch versucht - offensichtlich ist es nicht möglich, eine neue Realität zu schaffen, in der Kayleigh und er "bis an ihr Lebensende glücklich und zufrieden leben" können.

Kritik:


Wer hat sich nicht schon einmal gefragt, was wohl passieren würde, hätte man ihr/ihm seine Liebe damals gestanden oder wäre nicht so faul in der Schule gewesen. Wie sehe das eigene Leben dann aus? Mit etwas anderen Fragen, aber nach dem gleichen Prinzip, muss sich Ashton Kutcher („Ey Mann - Wo is` mein Auto?“) in der Figur Evan auseinander setzen. Du liest richtig, Ashton Kutcher, dem man eigentlich eher eine Komödie anvertrauen würde statt so einer Charakterrolle. Endlich beweißt er, dass mehr als nur ein Clown in ihm steckt. Zwar schwächelt er an einigen Stellen mit der Ausdrucksstärke seiner Emotionen, aber das stoppt nicht meine Begeisterung.

Bild 3 zu Butterfly Effect
Evan (Ashton Kutcher) hängt nicht mehr an seinem Leben.

Das Konzept der Story ist eigentlich nichts Neues und fand schon in etlichen TV-Serien und Filmen ein zu Hause, dennoch ist die Umsetzung einfach fantastisch und mitreißend. Nicht zuletzt, weil eine Liebesgeschichte enthalten ist und das klappt bei mir fast immer. Besonders wenn Schauspielerin Amy Smart die Figur Evans Freundin verkörpert, welche Männer dahin schmelzen lässt, wenn sie lächelt. Die Reisen in die anderen parallelen Dimension sind mit guten Effekten gelöst worden und es tat mir schon beim zusehen weh. Durch die immer wiederkehrende Situation mit anderem Ausgang, Evans Blackouts und die Beleuchtung der einzelnen Figuren, konnte ich richtig mitfiebern.

Bild 4 zu Butterfly Effect
Kayleighs Vater (Eric Stoltz) wird von Evan (Ashton Kutcher) zurechtgewiesen.

Die düsteren Visionen machen „Butterfly Effect“ aus und ziehen den Zuschauer in seinen Bann. „Donnie Darko“ Fans werden aber kleine Kopien bemerken und dennoch reicht „Butterfly Effect“ nicht an dieses Meisterwerk heran. Minuspunkt gibt es für das Finale in der Kinoversion, das mal wieder Hollywood typisch aufbereitet wurde, aber keine Angst! Die spätere deutsche DVD Version wird, wie bei der USA DVD, mit der Directors Cut Version zum Verkauf stehen. Das ungeschnittene Material enthält ein wirklich makaberes Ende.

Fazit:


Bravo, wieder ein sehenswerter Film fürs Kino! Wer Ashton Kutcher mal ernsthaft erleben möchte und „Donnie Darko“ liebt, MUSS definitiv ein Karte einlösen. Ein toller Debütfilm der Regisseure Eric Bress und J. Mackye Gruber. Man darf auf weitere Kinokracher hoffen.
 

Bewertung[?]::

Userbewertung:

Autor:

Tamas

Eingetragen am:

25.08.2004

Aufgerufen:

71661 Mal

Diskutiere über "Butterfly Effect" im Forum

Weitere Kritik:

keine vorhanden


Eine Vervielfältigung oder Verwendung unserer Kritiken in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne unsere ausdrückliche Zustimmung nicht gestattet. Jegliche Zuwiderhandlung bringen wir ohne Wenn und Aber zur Anzeige!




SEITENSUCHE

Web auf CD (lokal)
Anzeigen:
UMFRAGE

Welcher Film aus Mai 2009 gefiel dir am besten?

Simons Geheimnis
17 Again
Der Womanizer
Last House on the Left
Der Junge im gestreiften Pyjama
Zwölf Runden
Nachts im Museum 2
Illuminati
A Boy
Public Enemy No. 1 - Todestrieb
WIR sind Papst!
Ichi - Die blinde Schwertkämpferin
Star Trek
My bloody Valentine 3D
anderer Film

Ergebnis
Archiv
Umfrage vorschlagen
NEWSLETTER
Immer auf den neuesten Stand mit CD...

E-Mailadresse:
eintragen
austragen

VOTE FOR US
MovieNation.de - One Passion, One Nation! - Topliste

zum Seitenanfang
| • Hinweise zum Datenschutz | • Nutzungsbedingungen | • © 2003-2009 Celluloid-Dreams.de |
Sitemap 1 2 3 4
Blu-ray Filme Filmering.at Cineclub.de Bollywoodsbest.de Bolly-wood.de Filmfacts.de Movie-Infos.de Regiecut.de DVD Beilagen DVDimHeft.de