title=
Filmfans online
HOME
NEWS
KINO
FILM
CHARTS
SERVICE
COMMUNITY
Celluloid Dreams
KONTAKT
 /TD>


Kritik suchen erweiterte Suche

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

28 Days Later

 

28 Days Later, 2002

 
Poster zu '28 Days Later' kaufen
deutscher Start:2002
Herstellungsland:Großbritannien
Regie:Danny Boyle ("Trainspotting")
Drehbuch: Alex Garland
Darsteller:Cillian Murphy, Naomie Harris, Christopher Eccleston, Megan Burns u.a.
Verleih:

Fox
Genre:

Horror
Länge:113 Minuten
FSK: ab 18 Jahren
Website:

Link aufrufen

Günstig DVD, Video, Buch oder Soundtrack zu "28 Days Later"
DVD zu '28 Days Later' kaufen
Musik zu '28 Days Later' kaufen Musik zu '28 Days Later' kaufen Buch zu '28 Days Later' kaufen
 

Inhalt:


Eine Gruppe von Tierschützern lässt in einem Labor ein tödliches Virus, genannt "Wut", frei. 28 Tage später wacht Koma-Patient Jim (Cillian Murphy) in einem menschenleeren Krankenhaus in London auf. Die mit dem Virus infizierten Menschen töten alles was ihnen in den Weg kommt. Mit einer kleinen Gruppe von Überlebenden macht sich Jim auf den Weg, in den Norden des Landes zu fliehen. Sie finden Unterschlupf bei einer Truppe von Soldaten in der Nähe von Manchester , doch dort beginnt der Horror erst wirklich ...

Kritik:


Trainspotting-Regisseur Danny Boyle bringt mit seinem neuen Film "28 Days Later" einen Endzeit-Horrorschocker in die Kinos. Allerdings muss man nach dem Anschauen ernüchtert feststellen, dass das einzig schockierende an dem Film die Realitätsnähe ist. Die spärlichen Dialoge am Anfang des Films nerven schon, da sie entweder total unsinnig sind oder gar nicht in den Film passen. Schade, weil wenn man schon versucht die ersten 20 Minuten kaum Dialoge einzubringen, dann doch bitte mit ein bisschen mehr Elan. Was mich dann ebenfalls gewundert hat war, dass die meiste Brutalität nicht von den Infizierten kam, sondern von den Überlebenden. Im Militärcamp dreht unser Krankenhaus-Held Jim richtig auf und wird fast zu "Rambo", also für meine Begriffe vollkommen überzogen.

Bild zu 28 Days Later
Jim (Cillian Murphy) kämpft ums Überleben.

An manchen Stellen geht ebenfalls auch die Spannung flöten, z.B. als Jim, Selina, Frank und seine Tochter Hannah sich auf den Weg zum Militärcamp machen. Für meine Begriffe ist dieser Teil des Films am langweiligsten und zieht den Film unnötig in die Länge; darunter leidet auch die Spannung. Gut, im Militärcamp geht es dann später nochmal richtig zur Sache, wenn Jim den Infizierten im Hinterhof freilässt und dieser sich gierig auf seine Kameraden stürzen, aber ansonsten lässt die Story stellenweise doch zu wünschen übrig. Regisseur Boyle und Kameramann Mantle kupferten anscheinend in einigen Szenen bei Altmeister George A. Romero ab (z.B. Szene aus "Night Of The Living Dead", 1968: Zombies stürmen auf das Haus zu um ihren Hunger zu stillen), aber das nur mal so nebenbei bemerkt.

Fazit:


Ich bin enttäuscht und kann nur jedem raten, sich dann doch lieber den Abend mit "The Ring" zu versüßen. Der bietet durchgehend Spannung mit einer genialen Story, und das ohne jegliche Gore-Effekte.
 

Bewertung[?]::

Userbewertung:

Autor:

Lars

Eingetragen am:

31.07.2003

Aufgerufen:

50116 Mal

Diskutiere über "28 Days Later" im Forum

Weitere Kritik:

keine vorhanden


Eine Vervielfältigung oder Verwendung unserer Kritiken in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne unsere ausdrückliche Zustimmung nicht gestattet. Jegliche Zuwiderhandlung bringen wir ohne Wenn und Aber zur Anzeige!




SEITENSUCHE

Web auf CD (lokal)
Anzeigen:
UMFRAGE

Welcher Film aus Mai 2009 gefiel dir am besten?

Simons Geheimnis
17 Again
Der Womanizer
Last House on the Left
Der Junge im gestreiften Pyjama
Zwölf Runden
Nachts im Museum 2
Illuminati
A Boy
Public Enemy No. 1 - Todestrieb
WIR sind Papst!
Ichi - Die blinde Schwertkämpferin
Star Trek
My bloody Valentine 3D
anderer Film

Ergebnis
Archiv
Umfrage vorschlagen
NEWSLETTER
Immer auf den neuesten Stand mit CD...

E-Mailadresse:
eintragen
austragen

VOTE FOR US
MovieNation.de - One Passion, One Nation! - Topliste

zum Seitenanfang
| • Hinweise zum Datenschutz | • Nutzungsbedingungen | • © 2003-2009 Celluloid-Dreams.de |
Sitemap 1 2 3 4
Blu-ray Filme Filmering.at Cineclub.de Bollywoodsbest.de Bolly-wood.de Filmfacts.de Movie-Infos.de Regiecut.de DVD Beilagen DVDimHeft.de