title=
Filmfans online
HOME
NEWS
KINO
FILM
CHARTS
SERVICE
COMMUNITY
Celluloid Dreams
KONTAKT
 /TD>




zurück zur Übersicht oder Kinocharts (DE/USA)

Mörderischer Frieden

 

Mörderischer Frieden, 2007

 
Allgemein

Land:

Deutschland

Genre:

Kriegsfilm

Laufzeit:

91 Minuten

FSK:

nicht geprüft

Kinostart:

29.11.2007

Links:

keine vorhanden

Bilder

Bild aus Mörderischer Frieden

Bild aus Mörderischer Frieden

Bild aus Mörderischer Frieden

Bild aus Mörderischer Frieden
Günstig DVD, Buch oder Soundtrack zum Film
DVD zu 'Mörderischer Frieden' kaufen Buch zu 'Mörderischer Frieden' kaufen Musik zu 'Mörderischer Frieden' kaufen
 
 
Inhalt

Der Film MÖRDERISCHER FRIEDEN wirft Fragen auf, die zunehmend unsere öffentliche Diskussion bestimmen: Welchen humanitären Nutzen bringen militärische Auslandseinsätze? Und welche Folgen haben sie für die Beteiligten? Zudem berührt der Film auch Themen von zeitloser Bedeutung: Wie hoch ist der Preis, den man für verbotene Liebe ebenso zu zahlen hat wie für naive Hilfsbereitschaft? Wie löst man den Widerspruch zwischen Pflichtbewusstsein und Anteilnahme? Es bleibt die Hoffnung auf den Sieg der Menschlichkeit.

Die jungen Bundeswehrsoldaten Tom (Adrian Topol) und Charly (Max Riemelt) sind mit ihrer KFOR-Friedenstruppe im Kosovo stationiert. Ihr Auftrag lautet: Frieden sichern. Der brutale Krieg zwischen den verfeindeten Gruppen (Serben und Albaner) ist zwar offiziell vorbei, doch der Hass zwischen den Menschen schwelt weiter.
Als Tom und Charly die junge Serbin Mirjana (Susanne Bormann) vor dem Todesschuss des jugendlichen Heckenschützen Durcan (Damir Dzumhur) retten, geraten sie nicht nur zwischen alle Fronten, sondern verlieren durch die entstehende Nähe zu Mirjana und Durcan ihre professionelle Distanz. Bald sind sie in einen Konflikt um Schuld, Manipulation, Rachsucht, Liebe und Vergebung verstrickt ...
Gemeinsam mit den beiden Soldaten taucht der Kinobesucher in eine ihm bis dahin unbekannte Welt ein. Eine Welt des Hasses, in der sich zwei Ethnien, Serben und Albaner, gegenseitig das Leben zur Hölle machen. Und die Soldaten stehen genau dazwischen. Ohne Partei ergreifen zu dürfen. So lautet der Auftrag. Die Soldaten Tom und Charly sind keine Helden. Es sind Menschen wie du und ich. Menschen mit Gefühlen, Ängsten, Sehnsüchten und Hoffnungen. Menschen, die helfen wollen und dabei ihr Leben aufs Spiel setzen.

Darsteller

Adrian Topol ... Tom
Max Riemelt ... Charly
Susanne Bormann ... Mirjana
Damir Dzumhur ... Durcan
Anatole Taubman ... Enver
Peter Bongartz ... Dr. Goran Jovovic

Crew

Regie:

Rudolf Schweiger

Drehbuch:

Jan Lüthje, Rudolf Schweiger

Kamera:

Gerald Schank

Schnitt:

Norbert Herzner

Filmmusik:

Robert Papst

Produzent(en):

Michael Röhrig

     

SEITENSUCHE

Web auf CD (lokal)
Anzeigen:
UMFRAGE

Welcher Film aus Mai 2009 gefiel dir am besten?

Simons Geheimnis
17 Again
Der Womanizer
Last House on the Left
Der Junge im gestreiften Pyjama
Zwölf Runden
Nachts im Museum 2
Illuminati
A Boy
Public Enemy No. 1 - Todestrieb
WIR sind Papst!
Ichi - Die blinde Schwertkämpferin
Star Trek
My bloody Valentine 3D
anderer Film

Ergebnis
Archiv
Umfrage vorschlagen
NEWSLETTER
Immer auf den neuesten Stand mit CD...

E-Mailadresse:
eintragen
austragen

VOTE FOR US
MovieNation.de - One Passion, One Nation! - Topliste

zum Seitenanfang
| • Hinweise zum Datenschutz | • Nutzungsbedingungen | • © 2003-2009 Celluloid-Dreams.de |
Sitemap 1 2 3 4
Blu-ray Filme Filmering.at Cineclub.de Bollywoodsbest.de Bolly-wood.de Filmfacts.de Movie-Infos.de Regiecut.de DVD Beilagen DVDimHeft.de