title=
Filmfans online
HOME
NEWS
KINO
FILM
CHARTS
SERVICE
COMMUNITY
Celluloid Dreams
KONTAKT
 /TD>




zurück zur Übersicht oder Kinocharts (DE/USA)

Komm, wir träumen!

 

Komm, wir träumen!, 2004

 
Allgemein

Land:

Deutschland

Genre:

Drama

Laufzeit:

93 Minuten

FSK:

ab 0 Jahren

Kinostart:

27.10.2005

Links:

Offizielle Homepage

Bilder

Bild aus Komm, wir träumen!

Bild aus Komm, wir träumen!

Bild aus Komm, wir träumen!

Bild aus Komm, wir träumen!

Bild aus Komm, wir träumen!

Bild aus Komm, wir träumen!
Günstig DVD, Buch oder Soundtrack zum Film
DVD zu 'Komm, wir träumen!' kaufen Buch zu 'Komm, wir träumen!' kaufen Musik zu 'Komm, wir träumen!' kaufen
 
 
Inhalt

Komm, wir träumen!
Eine Geschichte von der Liebe.

Eckart absolviert seinen Zivildienst in einer Behindertenwerkstätte. Dort trifft er auf die geistig behinderte Ulrike, die als hoffnungsloser Fall gilt. Dank seiner intensiven Zuwendung macht Ulrike erstaunliche Fortschritte. Eckart gewinnt Ulrikes Zuneigung und bald will sie bei ihm "nachten". Und auch Eckart sehnt sich insgeheim nach mehr.
Aber wo soll das enden?

Da taucht eine neue, sympathische Kollegin auf. Bei ihr erhofft sich Eckart die Lösung seiner Probleme. Doch er gerät nur noch tiefer in die Klemme. Als Ulrike bei einer Freizeit in Eckarts Bett entdeckt wird, ist plötzlich alles aus: Ulrike fliegt. Eckart quittiert den Dienst.

Ulrike
Eine geistig Behinderte, die v.a. durch ihre Ausbrüche Schwierigkeiten macht. Sie kann von einer Sekunde zur anderen ebenso wütend wie zudringlich werden. Ulrike scheint Emotionen direkt umzusetzen, ohne nachzudenken. Sie ist jung, verlangt nach Liebe wie jeder andere Mensch auch. Und bald will sie bei Eckart "nachten".

Eckart
Ein sympathischer Zivi, frisch von der Schulbank mitten hinein ins "Behindertenleben". Er nimmt sich Ulrikes an, nicht zuletzt um seine Kompetenz zu demonstrieren. Und er hat Erfolg: Ulrike beruhigt sich, macht zusehends Fortschritte. Doch je mehr sie sich öffnet, desto mehr gerät Eckart in eine Zwickmühle - denn auch er fühlt sich zu ihr hingezogen. Aber kann er, darf er diesem Gefühl nachgeben?

Let us dream!

Darsteller

Gregor Appel ... Beschäftigter
Gregor Berstecher ... Beschäftigter
Rosmarie Bräumeier ... Beschäftigte
Anna Brüggemann ... Ulrike
Anni Eitelhuber ... Beschäftigte
Annemarie Gail ... Beschäftigte
Julian Hackenberg ... Eckart
Thomas Hiemer ... Beschäftigter
Sandra Hoffmann ... Beschäftigte
Rosi Hrbek ... Beschäftigte
Anton Huber ... Akkordeonspieler
Hannelore Jungwirth ... Beschäftigte
Mirjam Kendler ... Gruppenleiterin
Birgit Kückner ... Beschäftigte
Beata Lehmann ... Rünger
Michael Marmon ... Leiter der Einrichtung
Leo Meyers ... Beschäftigter
Christian Mros ... Beschäftigter
Elke Sailer ... Beschäftigte
Armin Schmid ... Busfahrer
Monika Schubert ... Brommer
Robert Seethaler ... Schmelcher
Gabriela Sodeur ... Eckarts Mutter
Thomas Steinwinter ... Beschäftigter
Jockel Tschiersch ... Porzig
Barbara Vesely ... Beschäftigte

Crew

Regie:

Leo Hiemer

Drehbuch:

Leo Hiemer, Volker Jehle

Kamera:

Marian Czura

Schnitt:

Ulrike Leipold

Filmmusik:

Cathedrals, Leo Hiemer

Produzent(en):

Leo Hiemer

     

SEITENSUCHE

Web auf CD (lokal)
Anzeigen:
UMFRAGE

Welcher Film aus Mai 2009 gefiel dir am besten?

Simons Geheimnis
17 Again
Der Womanizer
Last House on the Left
Der Junge im gestreiften Pyjama
Zwölf Runden
Nachts im Museum 2
Illuminati
A Boy
Public Enemy No. 1 - Todestrieb
WIR sind Papst!
Ichi - Die blinde Schwertkämpferin
Star Trek
My bloody Valentine 3D
anderer Film

Ergebnis
Archiv
Umfrage vorschlagen
NEWSLETTER
Immer auf den neuesten Stand mit CD...

E-Mailadresse:
eintragen
austragen

VOTE FOR US
MovieNation.de - One Passion, One Nation! - Topliste

zum Seitenanfang
| • Hinweise zum Datenschutz | • Nutzungsbedingungen | • © 2003-2009 Celluloid-Dreams.de |
Sitemap 1 2 3 4
Blu-ray Filme Filmering.at Cineclub.de Bollywoodsbest.de Bolly-wood.de Filmfacts.de Movie-Infos.de Regiecut.de DVD Beilagen DVDimHeft.de