title=
Filmfans online
HOME
NEWS
KINO
FILM
CHARTS
SERVICE
COMMUNITY
Celluloid Dreams
KONTAKT
 /TD>




zurück zur Übersicht oder Kinocharts (DE/USA)

Klassenleben

 

Klassenleben, 2005

 
Allgemein

Land:

Deutschland

Genre:

Dokumentarfilm

Laufzeit:

90 Minuten

FSK:

ab 0 Jahren

Kinostart:

1.9.2005

Links:

Offizielle Homepage & Trailer

Bilder

Bild aus Klassenleben

Bild aus Klassenleben

Bild aus Klassenleben
Günstig DVD, Buch oder Soundtrack zum Film
DVD zu 'Klassenleben' kaufen Buch zu 'Klassenleben' kaufen Musik zu 'Klassenleben' kaufen
 
 
Inhalt

Ein halbes Jahr begleitete Siegert mit einem kleinen Team eine Klasse Elfjähriger der Fläming-Grundschule in Berlin-Schöneberg. Diese 5. Klasse steht im krassen Gegensatz zur deutschen Regel, dass Kinder mit elf Jahren auf getrennte Schultypen sortiert werden, aufs Gymnasium, die Real- oder Hauptschule, sowie auf die meist vergessene Sonderschule. Der Film zeigt die 5d von Februar bis Juni 2004, eine Klasse mit 20 Kindern, davon vier behindert, lernbehindert bis schwerst mehrfach behindert, die nicht benotet werden, und 16 normale Schüler, unter ihnen einige hochbegabt. Die Klasse hat zwei Betreuerinnen, einige Fachlehrer und die Klassenlehrerin, Frau Haase. Sie gilt als streng, hat sich laufend fortgebildet und sie liebt das Theater.

Die Schule sammelt bereits seit 1975 Erfahrungen mit dem Konzept, kein Kind aus einer Klasse auszuschließen. Gelingt eine derart heterogene Klasse? Sind sie zum Lernen motiviert, wo der Wettstreit nicht unter Gleichen stattfindet, in einer Klasse, in der keiner sitzen bleiben soll? Das Niveau der Klasse gilt jedenfalls als überdurchschnittlich hoch. Das Konzept der Klasse hat ein weltweites Renommee, aber es hat bis heute kaum wirkliche Nachahmung oder gar Verbreitung gefunden.

KLASSENLEBEN beobachtet diese Gruppe von Schülern und Pädagogen am Rande des Scheiterns, am Rande des Gelingens und zeigt ein Bild von Erziehung, das im viergeteilten deutschen Schulsystem völlig überrascht.In der solitären und vehementen Umsetzung dieses Ideals von Erziehung gerade in Deutschland äußert sich der drängende Wunsch nach Integration, der typisch ist für das Land und seine schwierige Geschichte.

Darsteller

Keine Schauspieler

Crew

Regie:

Hubertus Siegert

Drehbuch:

Hubertus Siegert

Kamera:

Armin Fausten

Schnitt:

Bernd Euscher

Filmmusik:

Bernd Friedmann

Produzent(en):

Hubertus Siegert

     

SEITENSUCHE

Web auf CD (lokal)
Anzeigen:
UMFRAGE

Welcher Film aus Mai 2009 gefiel dir am besten?

Simons Geheimnis
17 Again
Der Womanizer
Last House on the Left
Der Junge im gestreiften Pyjama
Zwölf Runden
Nachts im Museum 2
Illuminati
A Boy
Public Enemy No. 1 - Todestrieb
WIR sind Papst!
Ichi - Die blinde Schwertkämpferin
Star Trek
My bloody Valentine 3D
anderer Film

Ergebnis
Archiv
Umfrage vorschlagen
NEWSLETTER
Immer auf den neuesten Stand mit CD...

E-Mailadresse:
eintragen
austragen

VOTE FOR US
MovieNation.de - One Passion, One Nation! - Topliste

zum Seitenanfang
| • Hinweise zum Datenschutz | • Nutzungsbedingungen | • © 2003-2009 Celluloid-Dreams.de |
Sitemap 1 2 3 4
Blu-ray Filme Filmering.at Cineclub.de Bollywoodsbest.de Bolly-wood.de Filmfacts.de Movie-Infos.de Regiecut.de DVD Beilagen DVDimHeft.de