title=
Filmfans online
HOME
NEWS
KINO
FILM
CHARTS
SERVICE
COMMUNITY
Celluloid Dreams
KONTAKT
 /TD>




zurück zur Übersicht oder Kinocharts (DE/USA)

Hedy Lamarr - Secrets of a Hollywood Star

 

Hedy Lamarr - Secrets of a Hollywood Star, 2006

 
Allgemein

Land:

Deutschland

Genre:

Dokumentarfilm

Laufzeit:

104 Minuten

FSK:

ab 0 Jahren

Kinostart:

7.9.2006

Links:

keine vorhanden

Bilder

Bild aus Hedy Lamarr - Secrets of a Hollywood Star

Bild aus Hedy Lamarr - Secrets of a Hollywood Star

Bild aus Hedy Lamarr - Secrets of a Hollywood Star
Günstig DVD, Buch oder Soundtrack zum Film
DVD zu 'Hedy Lamarr - Secrets of a Hollywood Star' kaufen Buch zu 'Hedy Lamarr - Secrets of a Hollywood Star' kaufen Musik zu 'Hedy Lamarr - Secrets of a Hollywood Star' kaufen
 
 
Inhalt

Was haben die „schönste Frau des Jahrhunderts“ und das mobile Telefon gemeinsam? In jedem Fall einen Namen: Hedy Lamarr.

Fragmentarisch nähert sich der Film dem Phänomen Hedy Lamarr in all seiner Vielschichtigkeit - von einer Ikone des Starsystems bis zur Erfinderin - und entwirft dabei sowohl eine biografische Skizze als auch ein Psychogramm von Hedy Lamarr. Eine Frau, die von Hollywood in die Sterne gehoben und dann fallengelassen wurde, die ein Millionenvermögen an Gagen erhielt und bei Ladendiebstählen erwischt wurde. Sie wurde begehrt und vergöttert und starb am Schluss ihres Lebens allein und vereinsamt in einem kleinen Ort in Florida.
Die Wiener Diva wurde als Hedwig Kiesler 1933 durch ihren spektakulären Auftritt als erste Nackte der Filmgeschichte in dem österreichisch-tschechischen Film „Ekstase“ berühmt.
1937 floh sie nach Amerika. Unter dem glamourösen Pseudonym Hedy Lamarr startete sie eine kometenhafte Karriere und spielte in über 25 Hollywood-Filmen mit. MGM-Boß Louis B. Mayer nannte sie „die schönste Frau des Jahrhunderts“. Hedy verkörperte den aus Europa importierten schwarzhaarigen, verführerisch-sündigen Typ.

Hedy Lamarr wird im Film wie im Leben ein von Hollywood geschaffenes Vehikel der Wünsche, Träume und erotischen Projektion. Die Person dahinter wird immer unfassbarer und geheimnisvoller. Im Gegensatz zu vielen anderen Diven der 30er und 40er Jahre ist Hedy Lamarr völlig mit der Traumfabrik Hollywood und der von dieser geschaffenen „Öffentlichkeit“ verschmolzen. Sie selbst vermischt beständig Fiktion, Realität, ihre Rollen und ihr Leben als dauernde Irreführung.

So ist es nicht überraschend, dass Hedy Lamarr 1942 auch ein militärisch genutztes Torpedo-Abwehrsystem erfindet. Eine unglaubliche Erfindung vor ihrer Zeit, die unsere digitale Epoche mit Schlüsseltechnologien wie Mobiltelefon, GPS und Satellitenkommunikation vorwegnahm.

Darsteller

Keine Schauspieler

Crew

Regie:

Donatello Dubini, Fosco Dubini, Barbara Obermaier

Drehbuch:

Fosco Dubini, Barbara Obermaier

Kamera:

Donatello Dubini

Schnitt:

Donatello Dubini, Fosco Dubini

Filmmusik:

-

Produzent(en):

Cardo Dubini, Donatello Dubini, Fosco Dubini, Monique Indra, Barbara Obermaier

     

SEITENSUCHE

Web auf CD (lokal)
Anzeigen:
UMFRAGE

Welcher Film aus Mai 2009 gefiel dir am besten?

Simons Geheimnis
17 Again
Der Womanizer
Last House on the Left
Der Junge im gestreiften Pyjama
Zwölf Runden
Nachts im Museum 2
Illuminati
A Boy
Public Enemy No. 1 - Todestrieb
WIR sind Papst!
Ichi - Die blinde Schwertkämpferin
Star Trek
My bloody Valentine 3D
anderer Film

Ergebnis
Archiv
Umfrage vorschlagen
NEWSLETTER
Immer auf den neuesten Stand mit CD...

E-Mailadresse:
eintragen
austragen

VOTE FOR US
MovieNation.de - One Passion, One Nation! - Topliste

zum Seitenanfang
| • Hinweise zum Datenschutz | • Nutzungsbedingungen | • © 2003-2009 Celluloid-Dreams.de |
Sitemap 1 2 3 4
Blu-ray Filme Filmering.at Cineclub.de Bollywoodsbest.de Bolly-wood.de Filmfacts.de Movie-Infos.de Regiecut.de DVD Beilagen DVDimHeft.de