title=
Filmfans online
HOME
NEWS
KINO
FILM
CHARTS
SERVICE
COMMUNITY
Celluloid Dreams
KONTAKT
 /TD>




zurück zur Übersicht oder Kinocharts (DE/USA)

Die Besucherin

 

Die Besucherin, 2008

 
Allgemein

Land:

Deutschland

Genre:

Drama

Laufzeit:

108 Minuten

FSK:

ab 12 Jahren

Kinostart:

14.5.2009

Links:

keine vorhanden

Bilder

Bild aus Die Besucherin

Bild aus Die Besucherin

Bild aus Die Besucherin

Bild aus Die Besucherin

Bild aus Die Besucherin

Bild aus Die Besucherin
Günstig DVD, Buch oder Soundtrack zum Film
DVD zu 'Die Besucherin' kaufen Buch zu 'Die Besucherin' kaufen Musik zu 'Die Besucherin' kaufen
 
 
Inhalt

Die Wissenschaftlerin Agnes muss auf eine fremde Wohnung aufpassen. Ohne dass ihre Familie davon weiß, besucht sie diese Wohnung regelmäßig und beginnt ein paralleles Leben. Eines Tages schläft sie dort ein. Als sie aufwacht, liegt ein fremder Mann neben ihr im Bett.

Agnes arbeitet als erfolgreiche Wissenschaftlerin und hat ihr Leben fest im Griff. Beruf und Forschung sind ihr wichtig, das Familienleben mit ihrem Ehemann Walter und Tochter Leni kommt daher oft zu kurz. Auch das Verhältnis zu ihrer Schwester Karola ist gut, aber für mehr reicht die Zeit nicht. Alles geht seinen geregelten Weg. Bis die Schwester überstürzt verreist und Agnes den Schlüssel einer fremden Wohnung zum Blumen gießen hinterlässt.

Die Wohnung muss Hals über Kopf verlassen worden sein. Alles liegt offen herum. Agnes fühlt sich auf sonderbare Weise von diesem Ort angezogen. Immer selbstverständlicher nimmt sie die Wohnung für sich in Besitz und macht dabei eine Entdeckung. Es ist die Wohnung eines Ehepaares - Bruno und Theresa. Agnes erfährt, dass Theresa auf dem Weg zu ihrem Liebhaber tödlich verunglückte. Der Ehemann Bruno muss danach aus der Wohnung verschwunden sein.

Eines Tages schläft Agnes in der Wohnung ein. Als sie aufwacht, spürt sie einen Mann hinter sich liegen. Es ist Bruno. Sie sieht ihn nicht, sie sprechen nicht, aber sie schlafen miteinander. Und Agnes kommt wieder. Ihr Alltag und ihre Ehe geraten aus den Fugen und sie lässt sich ziellos treiben. Bruno versucht, mit den Besuchen von Agnes seine Trauer zu verdrängen. Gemeinsam leben die beiden den Alltag eines Liebespaares, das sie nicht sind. Sie benutzen einander, jeder für sich. Trotzdem wissen sie, dass ihre Beziehung keine Zukunft haben wird.

Darsteller

Sylvana Krappatsch ... Agnes
André Jung ... Bruno
Samuel Finzi ... Walter
Jule Böwe ... Karola
Isabel Metz ... Leni
Holger Stolz ... Unfallzeuge #1
Thomas Pohn ... Unfallzeuge #2
Philipp Neubauer ... Polizist
Stefan Lampadius ... Nachbar
Stephan Ullrich ... Rainer
Melanie Spielmann ... Jill
Maria Faust ... Anne
Konrad Domann ... Helmut
Lina Beckmann ... Miriam

Crew

Regie:

Lola Randl

Drehbuch:

Lola Randl

Kamera:

Philipp Pfeiffer

Schnitt:

-

Filmmusik:

Maciej Sledziecki

Produzent(en):

Katharina Jakobs, Herbert Schwering

     

SEITENSUCHE

Web auf CD (lokal)
Anzeigen:
UMFRAGE

Welcher Film aus Mai 2009 gefiel dir am besten?

Simons Geheimnis
17 Again
Der Womanizer
Last House on the Left
Der Junge im gestreiften Pyjama
Zwölf Runden
Nachts im Museum 2
Illuminati
A Boy
Public Enemy No. 1 - Todestrieb
WIR sind Papst!
Ichi - Die blinde Schwertkämpferin
Star Trek
My bloody Valentine 3D
anderer Film

Ergebnis
Archiv
Umfrage vorschlagen
NEWSLETTER
Immer auf den neuesten Stand mit CD...

E-Mailadresse:
eintragen
austragen

VOTE FOR US
MovieNation.de - One Passion, One Nation! - Topliste

zum Seitenanfang
| • Hinweise zum Datenschutz | • Nutzungsbedingungen | • © 2003-2009 Celluloid-Dreams.de |
Sitemap 1 2 3 4
Blu-ray Filme Filmering.at Cineclub.de Bollywoodsbest.de Bolly-wood.de Filmfacts.de Movie-Infos.de Regiecut.de DVD Beilagen DVDimHeft.de