title=
Filmfans online
HOME
NEWS
KINO
FILM
CHARTS
SERVICE
COMMUNITY
Celluloid Dreams
KONTAKT
 /TD>




zurück zur Übersicht oder Kinocharts (DE/USA)

Das Sichtbare und das Unsichtbare

 

Das Sichtbare und das Unsichtbare, 2007

 
Allgemein

Land:

Deutschland

Genre:

Drama

Laufzeit:

117 Minuten

FSK:

ab 12 Jahren

Kinostart:

6.12.2007

Links:

keine vorhanden

Bilder

Bild aus Das Sichtbare und das Unsichtbare

Bild aus Das Sichtbare und das Unsichtbare

Bild aus Das Sichtbare und das Unsichtbare

Bild aus Das Sichtbare und das Unsichtbare

Bild aus Das Sichtbare und das Unsichtbare
Günstig DVD, Buch oder Soundtrack zum Film
 
 
Inhalt

Marquard von Pohlheim, ein Maler, und Maria Döbereiner, eine Malerin, sind Lebensgefährten und wohnen zusammen. Marquard bekommt einen wichtigen Preis (dotiert mit einer ansehnlichen Summe Euros) von einer Bankstiftung überreicht. Von diesem Zeitpunkt an scheint seine Kreativität zu versiegen, obwohl er es nicht gleich merkt.

Maria malt eine Serie von zehn Pferdebildern, die sehr gut verkauft werden. Indessen besucht Marquard abwechselnd seinen Freund Gregor, Philosoph und Pferdezüchter, schläft mit der engelhaften Angie und besucht ein paarmal seine Tochter Lucia, die eine erotisch-fantasievolle Beziehung zu ihrem Freund pflegt.
Marquard sagt zu Lucia, er möchte sie sprechen. In einem Café kommt es zu einer sehr indirekten, zarten Liebeserklärung zwischen Vater und Tochter. Sie unternehmen eine kleine gemeinsame Reise, während der sie sich versprochen haben kein Wort zu sprechen. Sie bleiben ein paar Nächte in einem Hotel am Meer.
Maria, die nichts weiß, weiß es trotzdem. Sie weiß, dass ihre Liebe zu Ende ist. Sie hört plötzlich auf, Pferdebilder zu malen, und stürzt sich ekstatisch in ein neues Bild, das später den Titel "Das Sichtbare und das Unsichtbare" tragen wird. Und sie kehrt zurück zu ihrer früheren Liebe, Gregor - dem Philosophen und Pferdezüchter. Zurück von der kleinen Reise malt Marquard ein Bild, wissend, dass es sein letztes sein wird, denn die 40 Tabletten, die er in seine Wodkaflasche gekippt hat, werden wirken. Einen Abschiedsbrief schafft er nicht mehr.

Darsteller

Hannelore Elsner ... Maria Döbereiner
Guntram Brattia ... Marquard von Polheim
Rufus Beck ... Leo Barnstein
Hansa Czypionka ... Gregor
Michael Dorn ... Wachschutzbeamter
Oliver Elias ... Pedro
Henk Göbel ... Hotelier
Christine Knispel ... Kellnerin
Anna Kubin ... Lucia
Anne Lebinsky ... Elenore
Stefanie Roße ... Angela "Angie" Angler
Rebecca Rudolph ... Sonja
Michael Scherff ... Portier
Cornelius Schwalm ... Polizeibeamter
Johanna-Julia Spitzer ... Frau im Publikum
Katia Tschemberdji ... Katharina Simonesco

Crew

Regie:

Rudolf Thome

Drehbuch:

Rudolf Thome

Kamera:

Fred Kelemen

Schnitt:

Dörte Völz-Mammarella

Filmmusik:

Wolfgang Böhmer

Produzent(en):

Rudolf Thome

     

SEITENSUCHE

Web auf CD (lokal)
Anzeigen:
UMFRAGE

Welcher Film aus Mai 2009 gefiel dir am besten?

Simons Geheimnis
17 Again
Der Womanizer
Last House on the Left
Der Junge im gestreiften Pyjama
Zwölf Runden
Nachts im Museum 2
Illuminati
A Boy
Public Enemy No. 1 - Todestrieb
WIR sind Papst!
Ichi - Die blinde Schwertkämpferin
Star Trek
My bloody Valentine 3D
anderer Film

Ergebnis
Archiv
Umfrage vorschlagen
NEWSLETTER
Immer auf den neuesten Stand mit CD...

E-Mailadresse:
eintragen
austragen

VOTE FOR US
MovieNation.de - One Passion, One Nation! - Topliste

zum Seitenanfang
| • Hinweise zum Datenschutz | • Nutzungsbedingungen | • © 2003-2009 Celluloid-Dreams.de |
Sitemap 1 2 3 4
Blu-ray Filme Filmering.at Cineclub.de Bollywoodsbest.de Bolly-wood.de Filmfacts.de Movie-Infos.de Regiecut.de DVD Beilagen DVDimHeft.de