title=
Filmfans online
HOME
NEWS
KINO
FILM
CHARTS
SERVICE
COMMUNITY
Celluloid Dreams
KONTAKT
 /TD>


Kritik suchen erweiterte Suche

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Versus

 

Versus, 2000

 
Poster zu 'Versus' kaufen

deutscher Start:

2000

Herstellungsland:

Japan/USA

Regie:

Ryuhei Kitamura ("Azumi")

Drehbuch:

Ryuhei Kitamura, Yudai Yamaguchi

Darsteller:

Tak Sakaguchi, Kenji Matsuda, Yuichiro Arai, Minoru Matsumoto, Kazuhito Ohba, Takehiro Katayama, Ayumi Yoshihara, Shoichiro Matsumoto, u.a.

Verleih:

Legend Films

Genre:

Action/Horror

Länge:

116 Minuten

FSK:

ab 18 Jahren

Website:

Link aufrufen

Günstig DVD, Video, Buch oder Soundtrack zu "Versus"
DVD zu '{NAME}' kaufen
Video zu 'Versus' kaufen
Musik zu '{NAME}' kaufen
Buch zu '{NAME}' kaufen
 

Inhalt:


Auf dieser Welt gibt es 666 Tore, welche auf eine dunkle Seite führen, wenn man durch sie geht. Das 444. davon ist der sogenannte "Wald der Wieder- auferstehung", welcher sich in Japan befindet. Zwei Ausbrecher auf der Flucht. Zuerst läuft alles nach Plan, aber ihre Komplizen spielen falsch... Der Treffpunkt im Wald wird zur Stätte eines unfassbaren Blutbads. Und dieses Massaker ist erst der Anfang in einem gnadenlosen Kampf um Leben und Tod, bei dem nicht weniger als die Zukunft der Welt auf dem Spiel steht...

Kritik:


Sehr gespannt war ich auf diesen Streifen, da er von den Fans als absolut genial bezeichnet wurde. Nach dem Sichten von "Versus" war ich leider ein wenig enttäuscht, was wohl daran lag, dass ich zu hohe Erwartungen in ihn steckte. Ich erwartete einen stilvollen, blutigen, typisch Japanischen Film, welchen ich grob eigentlich auch zu sehen bekam. Mich störte wohl, dass sich die ganze Handlung durchwegs immer nur in dem ein und selben Wald abspielt. Er bot mir, für einen Film aus diesem Genre, wohl einfach zu wenig Abwechslung. Aber eins muss man ihm und dem Regisseur lassen... Er ist fantastisch und atemberaubend gemacht ! Die Effekte sind absolut realistisch und werden eigentlich immer mit viel Stil eingesetzt, besonders die Kampfszenen sind ein wahrer Genuss, wie ich sie in Filmen selten gesehen habe. "Versus" ist komplett unernst, was man Anfangs noch nicht wirklich vermuten mag, doch gegen Ende wird er immer schräger und bildgewaltiger. Natürlich darf auch der Humor nicht fehlen, denn teils ist der Streifen wirklich zum lachen. Die Handlung ist für manche verwirrend und richtig Spannung kommt eigentlich nur selten auf. Mit seiner doch rechten Länge von 116 Minuten guckt man ab und zu doch mal auf die Uhr und fragt sich, wann er zu Ende ist. Wer einen ruhigen, fast zweistündigen Film erwartet, der wird ziemlich geschockt sein. Denn "Versus" bietet ziemlich schnelle Schnitte und teils etwas nervöse, aber wirklich gute Musik. Fans von Splatterfilmen kommen durchwegs auf ihre Kosten, obwohl mit den ultimativ blutigen Effekten gespart wird. Vorallem diesem Film hätten ein paar Gore-Szenen mehr nicht geschadet. Was mich am Meisten beeindruckte, waren die Kamerafahrten, Farbtöne und Bildeinstellungen, welche den Film absolut schön anzusehen machen.

Fazit:


Wer auf asiatische Filme steht und sich allgemein für eher etwas abgedrehte Handlungen interessiert, dem sei "Versus" ans Herz gelegt. Nur sollte man nicht allzu hohe Erwartungen in den Streifen stecken, da man schlussendlich doch leicht enttäuscht sein könnte, wie es mir erging, weil ein solch grosser Rummel um den Film gemacht wurde. Doch den Meisten wird der Film bestimmt gefallen... Wirklich empfehlenswert !
 

Bewertung[?]::

Userbewertung:

Autor:

Rouven

Eingetragen am:

24.08.2004

Aufgerufen:

9835 Mal

Diskutiere über "Versus" im Forum

Weitere Kritik:

keine vorhanden


Eine Vervielfältigung oder Verwendung unserer Kritiken in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne unsere ausdrückliche Zustimmung nicht gestattet. Jegliche Zuwiderhandlung bringen wir ohne Wenn und Aber zur Anzeige!




SEITENSUCHE

Web auf CD (lokal)
Anzeigen:
UMFRAGE

Welcher Film aus Mai 2009 gefiel dir am besten?

Simons Geheimnis
17 Again
Der Womanizer
Last House on the Left
Der Junge im gestreiften Pyjama
Zwölf Runden
Nachts im Museum 2
Illuminati
A Boy
Public Enemy No. 1 - Todestrieb
WIR sind Papst!
Ichi - Die blinde Schwertkämpferin
Star Trek
My bloody Valentine 3D
anderer Film

Ergebnis
Archiv
Umfrage vorschlagen
NEWSLETTER
Immer auf den neuesten Stand mit CD...

E-Mailadresse:
eintragen
austragen

VOTE FOR US
MovieNation.de - One Passion, One Nation! - Topliste

zum Seitenanfang
| • Hinweise zum Datenschutz | • Nutzungsbedingungen | • © 2003-2009 Celluloid-Dreams.de |
Sitemap 1 2 3 4
Blu-ray Filme Filmering.at Cineclub.de Bollywoodsbest.de Bolly-wood.de Filmfacts.de Movie-Infos.de Regiecut.de DVD Beilagen DVDimHeft.de